Nachdem Sie die Arduino-Entwicklungsumgebung heruntergeladen haben, müssen Sie die Datei entpacken, ohne die Ordnerstruktur zu ändern. Sie werden einige Unterordner und Dateien sehen. Wenn der Download abgeschlossen ist, fahren Sie mit der Installation fort, und erlauben Sie bitte den Treiberinstallationsvorgang, wenn Sie eine Warnung vom Betriebssystem erhalten. Andere Kerne sind standardmäßig nicht enthalten, sondern über den Board Manager installiert. Ihre Depots finden sich auch unter github.com/arduino/. Arduino IDE ist für Mac, Windows und Linux verfügbar. Für Windows benötigen Sie XP oder höher, oder wenn Sie die Windows-App verwenden, dann benötigen Sie Windows 8.1 oder 10. Arduino IDE läuft auf Mac OS X, dem 10.8 Mountain Lion oder neuer. Linux oder Linux Arm 32- und 64- Bits werden unterstützt.

Die Software ist in der C++-Sprache und Java-Code geschrieben und kann in Verbindung mit allen Arduino Hardware-Optionen und Boards verwendet werden. Durch das Herunterladen der Software von dieser Seite erklären Sie sich mit den angegebenen Bedingungen einverstanden. Wo Raspberry Pi den Vorteil hat, ist die enorme Unterstützung von der Linux-Community, die einfache Online-Verbindung und vier USB-Ports. Arduino wird als einfaches Plug and Play bevorzugt und ist viel erschwinglicher. Die benutzerfreundliche Oberfläche ist einfach, um Ihren Kopf um zu bekommen, und wenn Sie kämpfen die Arduino Support-Foren sind bekanntlich hilfreich. Bibliotheken, die von Benutzern online erstellt werden, sind eine unschätzbare Informations- und Unterstützungsquelle . Wenn Sie ein Arduino-Board verwenden, ist es buchstäblich die Schwestersoftware. Suchen Sie nach Ihrem Board und wählen Sie aus, mit welchen Bibliotheken Sie synchronisieren möchten. Wenn Sie ein Entwickler sind und interaktive Objekte erstellen möchten, die andere Dinge in der physischen Welt als Ihrem Computer steuern, versuchen Sie Arduino. Die Open-Source-Plattform für physikalische Computer kann eigenständige Projekte oder Projekte erstellen, die mit anderen Programmen kommunizieren, die auf einem Computer ausgeführt werden.

Die Plattform basiert auf einem Mikrocontroller-Board und einer Umgebung für die Codierung von Software für das Board. Dieses Repository enthält nur den Code für die Arduino IDE selbst. Ursprünglich enthielt es auch den AVR- und SAM Arduino-Kern und Bibliotheken (d.h. den Code, der als Teil einer Skizze kompiliert wird und auf dem eigentlichen Arduino-Gerät ausgeführt wird), aber diese wurden in ihre eigenen Repositories verschoben. Sie werden jedoch weiterhin automatisch als Teil des Buildprozesses heruntergeladen und in integrierten Versionen enthalten. Wenn nichts passiert, laden Sie GitHub Desktop herunter, und versuchen Sie es erneut. Der AVR-Kern finden Sie unter: github.com/arduino/ArduinoCore-avr Um einen Fehler in der Software zu melden oder eine einfache Erweiterung anzufordern, gehen Sie zu Github Issues Arduino IDE kostenloser Download. Immer verfügbar von den Softonic-Servern Um es noch einmal zusammenzufassen, hat Arduino eine ziemlich umfassende, benutzerfreundliche und kompakte IDE. Für einfache Codierung und grundlegende Heimrobotik ist dies wahrscheinlich die beste IDE-Software, die verfügbar ist. Das Programm kann manchmal langsam sein, und der Mangel an Zeilennummern wird einige Programmierer verärgern, aber für das Lehren von Programmierkenntnissen an Anfänger oder sich selbst, die intuitive Benutzeroberfläche und unglaublich unterstützende Foren sind schwer zu schlagen.

Obwohl es die perfekte Begleitung zur Arduino-Hardware ist, brauchen Sie nicht unbedingt ein Arduino-Board. Das Programm unterstützt Hardware von Drittanbietern und Sie können einen Mikrocontroller wie ESP8266 oder ESP32 verwenden. Alle Arduino 00xx Versionen stehen auch zum Download zur Verfügung. Die Arduino IDE kann unter Windows, Linux (beide 32 und 64 Bit) und Mac OS X verwendet werden. Sie benötigen ein Arduino-Board und ein USB-Kabel, ähnlich dem, das beim Anschluss von USB-Druckern verwendet wird.